Wie ihr vielleicht bereits gelesen habt, wird die TEDxFreiburg Konferenz 2020 als Livestream stattfinden. Dennoch benötigt ihr Tickets, um auch digital in unserer Mitte Platz zu nehmen und die tollen Speaker und deren Talks zu erleben. Alles zu unserem diesjährigen Bezahlsystem, der von uns verwendeten Livestream-Plattform und vieles mehr, erfahrt ihr in diesem Blogartikel. Ihr habt schon richtig Lust und müsst gar nicht mehr wissen? Dann sichert euch euer Ticket jetzt über Hopin unter: https://hopin.to/events/tedxfreiburg-2020

Unseren Livestream übertragen wir mit „Hopin“. – Auf dieser Plattform kauft ihr auch eure Tickets.

„Hopin“ ist die Plattform unserer Wahl, auf der unser Livestream exklusiv stattfindet

Livestreams werden seit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie immer häufiger angeboten – und dementsprechend rücken auch viele verschiedene Livestream-Plattformen ins Rampenlicht. Wir als TEDxFreiburg Team haben uns für „Hopin“ entschieden. Dabei war uns die Interaktion während des Events besonders wichtig. Auf Hopin haben wir diese Möglichkeiten: Wir können unsere Talks live übertragen, in verschiedenen Unterräumen in Kleingruppen zusammenkommen, uns in eigenen  Networking-Areas besser kennenlernen und euch auch in Pausen unterschiedliche Verweil-Angebote machen.

Außerdem dürft ihr unsere Partner im Ausstellungsbereich kennenlernen. Was dafür benötigt wird? Eine einzige Registrierung auf “Hopin”,  denn Ticketverkauf und Livestream laufen über eine einzige Plattform. Damit ihr euch möglichst so fühlt, als ob ihr live dabei seid, war uns die digitale Location mindestens so wichtig wie die Bühne selbst.

Bühne, Moderation, Hinter-den-Kulissen-Erlebnis – ihr müsst trotz Pandemie auf nichts verzichten

Natürlich unterscheidet sich der Livestream von unserem analogen Vor-Ort-Event. Alles andere wäre gelogen. Aber: So eine digitale Konferenz ermöglicht es uns , neue Dinge auszuprobieren und euch somit abwechslungsreiche Erlebnisse und Eindrücke zu bieten, ohne eure Gesundheit und die unserer Mitmenschen zu gefährden. Wir versichern euch, dass wir mit einem Livestream nicht meinen, dass wir alle vor unseren Laptop-Kameras in schlechter, verwackelter Bildqualität zueinander finden. Noch immer haben wir die ursprüngliche Location in Freiburg geplant, noch immer werden wir eine Bühne aufbauen, noch immer werden Corinne Schwager und Jan-Niklas Beck das Event moderieren. Dazu haben wir unsere Technik aufgestockt und werden euch mit vier Kameras in 4K-Qualität durch den Nachmittag führen. Daher ist es auch ein Trugschluss, dass wir Kosten einsparen.

Die Moderatoren Corinne und Jan-Niklas werden euch wie gewohnt durch den Nachmittag führen – nur eben mit anderthalb Metern Abstand zueinander. 😉

2020 ohne festen Ticket-Preis – und das hat seine Gründe

Dieses Jahr ist vieles ungewohnt und für jeden Menschen hat sich die individuelle Situation aufgrund des Coronavirus irgendwo geändert. Darauf nehmen wir unbedingt Rücksicht und haben uns entschieden, euch die Wahl zu lassen, welcher Betrag euch unsere Veranstaltung dieses Jahr wert ist.

Damit ihr ein besseres Gefühl dafür bekommt, was mit eurem Geld passiert, haben wir euch die Preise übersetzt. Mit fünf Euro können wir etwa eine Stunde Strom für das Event zahlen. Mit 35 Euro ist eines unserer Headset-Mikrofone bezahlt. Und mit 99,99 Euro sprecht ihr uns nicht nur eine wahnsinnige Wertschätzung aus, sondern spendiert damit jedem Teammitglied beim nächsten Teammeeting eine Pizza.

Wir freuen uns auf jede*n von euch und hoffen, dass ihr TEDxFreiburg auch digital unterstützt und fleißig Tickets kauft! Ihr möchtet euch euren Platz für unseren Livestream am 14. November 2020 sichern? Dann seid ihr hier richtig: https://hopin.to/events/tedxfreiburg-2020